FavoritenDruckenE-Mail Adresse

Wertanalyse VM 2 Fortgesch.kurs Teil 1

Beginn:
16. Okt 2024
Ende:
18. Okt 2024
zuletzt aktualisiert:
10. Jan 2024
Kurs-Nr.:
WA VM2
Treffer:
11450
Favorit:
0 Favorit
Preis:
1440,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:

Beschreibung

Qualifizierung zum Wertanalytiker VDI Value Management Fortgeschrittenenkurs Teil 1

Dieses Intensivseminar baut auf dem Wertanalytiker VDI Value Management Grundkurs (Modul 1) auf. Das erlernte wird vertieft und die Anwendung der Wertanalyse-Methode im operativen Geschäft steht im Fokus. Dabei wird die Ebene des bloßen mitarbeiten im Wertanalyse-Projekt verlassen und die Perspektive um das Auswählen, Steuern und erfolgreiche Anwenden erweitert.

Dies wird anhand eines Übungsbeispiels in kleinen Gruppen durchgeführt und so erfahren sie selbst worauf es bei der Ausführung ankommt. Erfahren Sie von dem renommierten Experten Prof. Erich Sigel wie Sie sich und Ihre Firma voranbringen.

Auf einen Blick – Key Facts zum Seminar:

Ihr Nutzen

Vertiefung des Wissens mit Schwerpunkt auf Anwendung als Projektleiter. Sie absolvieren die zweite von 3 Stufen der Qualifizierung zum VDI Wertanalytiker.

Mehrwert für Firmen

Sie bringen das nötige Know-How mit um selbständig Projekte vorzubereiten und als Teilprojektleiter diese in der Firma zu betreuen sowie die Ergebnisse erfolgreich in das Unternehmen zu integrieren.

Teilnehmerzahl

Max. 8 Teilnehmer

Kosten

1.440,- Euro pro Person inkl. Vortragsmanuskripte, Mittagessen und Erfrischungen:

zzgl. VDI-Zertifikat:    
50,00 €  für VDI Mitglieder
60,00 € für Nichtmitglieder
Alle Preise zzgl. MwSt.

Veranstaltungsort

Sigel Managementmethoden GmbH
Jesinger Straße 65
73230 Kirchheim / Teck

Voraussetzung

Bescheinigung der Teilnahme an Wertanalyse/VM-Grundseminar -Modul 1- Anfertigung einer Wertanalyse-Projekt-Studie, in zweifacher Ausführung zur Beurteilung durch den Seminarleiter

Dauer

Dreitägiges Intensivseminar
mit umfassendem Praxisbezug

Seminarziel
In diesem Seminar werden Grundkenntnisse vermittelt:

  • Kennen lernen von methodischen Möglichkeiten für die Auswahl von Objekten bei Wertanalyse-Projekten.
  • Bewältigen von Vorbereitungsmaßnahmen für Wertanalyse-Projekte.
  • Bewältigen der systematischen, schrittweisen Vorgehensweise im Rahmen des Wertanalyse/Value Management Arbeitsplanes nach EN 12973 unter Anwendung von praxisgerechten methodischen Instrumenten.
  • Bewältigen der Rolle des Wertanalyse-Koordinators bzw. Moderators im Rahmen der wertanalytischen Projektteamarbeit.
  • Kennenlernen der Wertanalyse-Organisation

Nach Abschluss des Lehrgangs sind die Teilnehmer in der Lage, unternehmensinterne Wertanalyse-Projekte als Teilprojektleiter zu ermitteln, thematisch vorzubereiten, zu organisieren, moderativ zu betreuen und zu erfolgreichen Ergebnissen zu führen.

Zielgruppe
Das Seminar ist besonders geeignet für Führungskräfte und Mitarbeiter aus allen Abteilungen, die Projekte bearbeiten oder sich auf Projektarbeit vorbereiten wollen. Sichern Sie sich rechtzeitig Ihren Seminarplatz. Die Teilnehmerzahl ist auf max. 8 Personen begrenzt. 

Die Seminarinhalte gliedern sich wie folgt und enthalten unteranderem

In abwechselnden Kurz-Referaten, praktischen Übungen und Rollenspielen anhand von Fallstudien wird folgender Programm-Umfang behandelt:

Objekt-Auswahl
Auswahlkriterien
Bewertung für die Auswahl von WA-Objekten

Projektvorbereitung
Projekt-Strukturierung

Aufgaben- und Zieldefinition für WA-Projekte

Vorgehen nach Arbeitsplan
Ziele und Funktionsstrukturen kennen
In Funktionen denken und arbeiten

Kreativität und Ideenfindung
Einsatz von speziellen Kreativitätsmethoden

Einsatz von Bewertungsmethoden

Teamarbeit
Team-Motivation
Zielentwicklung
Wirkung, Verstehen, Akzeptanz von WA-Zielen

Moderation
Team-Konflikte bzw. Störungen
Team-Moderation
Rolle des WA-Koordinators bzw. -Moderators
Rolle des Teammitgliedes

Organisation
Aufbauorganisation
Projektmanagement
WA-Ausbildung/Schulung
Einflüsse auf die WA-Ergebnisse

Voraussetzung für die Teilnahme am Modul 2-Advanced I

Teilnahme an einem Wertanalyse/VM-Grundseminar -Modul 1- mit Vorlage der Teilnahme-Bescheinigung. Anfertigung einer Wertanalyse-Projekt-Studie, die dem Seminarleiter in zweifacher Ausführung zur Beurteilung vorliegen muss. Die Projektarbeit sollte sich auf ein frei wählbares Wertanalyse-Beispiel aus der Praxis beziehen, wobei das Objekt entweder ein Produkt oder eine Produktkomponente oder einen Prozess mit ca. 10 bis 15 Bauteilen bzw. Tätigkeiten umfassen sollte. Während des Seminars wird u. a. in Workshop-Arbeit an den Projekt-Studien gearbeitet.

Referent

Prof. Dipl.-Ing. (FH) Erich Sigel

Beiratspräsident der Sigel Managementmethoden GmbH
Honorarprofessor an der Hochschule Ulm
Wertanalyse-Lehrbeauftragter (VDI-GSP)
Value Management Professional (PVM)
und Value Management Trainer (TVM)


Teilnahmebedingungen

Termin: 
1. Tag 9.00 - 17.00 Uhr

2. Tag 8.30 - 16.30 Uhr

3. Tag 8:30 - 16:30 Uhr

Veranstaltungsort: 
Sigel Managementmethoden GmbH
Jesinger Straße 65
73230 Kirchheim / Teck

Unsere Präsenzveranstaltungen führen wir unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorgaben durch. Sollten sich die Rahmenbedingungen bezüglich Empfehlungen und behördlicher Vorgaben ändern, wird die geplante Präsenzveranstaltung in eine virtuelle Veranstaltung umgewandelt.

 

Zimmerreservierung:
Zusammen mit den Teilnahmeunterlagen erhalten Sie eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung zum Veranstaltungsort sowie eine Hotelliste. 

Wir bitten die Zimmerbuchung frühzeitig selbst vorzunehmen.

Teilnahmegebühr: 
Die Teilnahmegebühr für diese praxisnahe Veranstaltung beträgt einschließlich Vortragsmanuskripte, Mittagessen und Erfrischungen:

je Teilnehmer 1-tägig: € 820,00
je Teilnehmer 2-tägig: € 1.195,00
je Teilnehmer 3-tägig: € 1.440,00
zzgl. VDI-Zertifikat:     € 50,00 für VDI Mitglieder /  € 60,00 für Nichtmitglieder
Preise zzgl. MwSt.

Anmeldeschluss:
Um die Vorbereitungen und die Qualität des Seminars sicherstellen zu können ist eine Anmeldung bis 14 Tage vor Seminarbeginn erforderlich. Kurzfristige Einzelanmeldungen sind nach telefonischer Rücksprache möglich.

Stornierung/Rücktritt:
Bei Ab- bzw. Ummeldung vor dem Anmeldeschluss berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von € 50,00. Bei Absage nach dem Anmeldeschluss wird die gesamte Gebühr fällig und der Teilnehmer erhält unaufgefordert das Seminarhandbuch der Veranstaltung. Selbstverständlich können Sie auch einen Vertreter benennen.


Diesen Kurs buchen: Wertanalyse VM 2 Fortgesch.kurs Teil 1

Wenn Sie bereits registriert sind, bitte hier direkt einloggen

Einzelpreis



Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

Referenzdaten

* notwendige Angaben

Kategorie