Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: Wettbewerbsvorteile

„Machen statt reden" - mit strategischen Projekten Veränderungen einleiten und gemeinsam Zukunft nachhaltig gestalten!

Corona hat uns allen eine Menge abverlangt. Vieles hat sich durch die Pandemie verändert. Der persönliche Austausch
und agiles Arbeiten im Unternehmen, auch zusammen mit Partner oder Kunden waren nicht mehr wie gewohnt möglich.
Wir mussten unsere Arbeitsweise und Kommunikation komplett verändern. Und wir sind uns sicher, dass einige
Veränderungen bleiben werden.

Die Pandemie scheint jedoch ihren Höhepunkt in Deutschland und Europa überwunden zu haben. Nun gilt es, die
wirtschaftlichen Herausforderungen anzupacken – „machen statt reden“ ist die Devise. Auch im internationalen Wettbewerb
muss Europa im Vergleich zu USA und Asien wieder Anschluss finden. Die Orientierung am Kunden und nachhaltige
Geschäftsmodelle sind wichtiger denn je.

Wie so oft stellt sich die Frage: Ursache behandeln oder Symptom bekämpfen?

 Bild Unternehmen

Link zum Video

Wir von Sigel Managementmethoden sind uns sicher, wer jetzt mit uns strategische Projekte aufsetzt und entsprechende
Veränderungen einleitet wird davon profitieren.

Wer weiter macht wie zuvor und meint, nur mit Stellenabbau das Unternehmen neu ausrichten zu können, der irrt. Denn in Zeiten des Fachkräftemangels fehlt es später an Grip, um die PS auf die Straßen zu bringen.

Wir von Sigel Managementmethoden unterstützen Sie gerne dabei, die entsprechenden Themen zu identifizieren, zu priorisieren
und gemeinsam mit Ihnen erfolgreich zum Abschluss zu bringen.

W I R für Ihre Zukunft – fordern Sie uns, wenn auch Sie etwas verändern wollen! – Kontaktieren Sie uns

„Früher schon an später denken“ gilt nicht nur für die Rente,
sondern auch für die Rentabilität nach Corona!

Aus Erfahrung wissen wir von Sigel Managementmethoden, dass dies leider all zu oft sträflich ignoriert wird.
Essenzielle Fragen, werden erst im Verlauf des Projekts gestellt und geklärt.

Wenn auch Sie an dieser Situation etwas verändern wollen, kontaktieren Sie uns direkt +49 07021 / 42054!

Die allseits gepriesene Kundenorientierung rückt bei den anfänglichen Überlegungen oft ins Abseits.
Das Projekt nimmt Fahrt auf und nach dem die ersten Bauteile angefragt, die ersten Prototypen gebaut sind, stellt man
überrascht fest, dass das Kosten-Nutzen-Verhältnis und die Planung nicht übereinstimmen. 

Doch was geschieht, wenn man vor Projektstart die richtigen Fragen stellt und klärt?

Spart man viel Zeit und Frust?

Hat man wirklich mehr Spielraum, um auf Ungewissheiten über die Entwicklungszeit hinweg zu reagieren?

Wir sagen ja! Die Abbildung unten veranschaulicht diese Tatsache. Durch den gezielten und frühen Einsatz von
Methoden wird der Aufwand reduziert, der Gewinn gesteigert, Projekte schneller und sicherer zum Erfolg gebracht.

 

Blog 1

 Wenn es so offensichtlich ist wieso stellt keiner diese Fragen?

Die Fragen werden durchaus gestellt, doch der Ruf nach mehr Kapazität, Zeit und Geld übertönt diese.
Dass der frühe, gezielte Einsatz von Methoden genau dieses Ressourcendilemma mittelfristig löst, kann meist gar nicht erst aufgezeigt werden.

Muss das so sein?

Wir sind uns sicher: nein, muss es nicht. Es fehlt weder an Zeichnungen, Kalkulationen noch an Ressourcen. Es fehlt an Unterstützern, Ermöglichern und am methodischen Verständnis. 

Wer früher schon an später denkt verfolgt den Ansatz:

  • Wertschöpfung steigern
  • Innovationskraft fokussieren
  • Restrukturierung unterstützen

W I R  für Ihre Zukunft – fordern Sie uns, wenn auch Sie etwas verändern wollen!

Das Team von Sigel Managementmethoden ist Bereit, mit Ihnen an Ihrem Erfolg zu arbeiten – Kontaktieren Sie uns