• 08:00 bis 17:00 Uhr

rufen Sie uns an

+49 (0) 7021 / 420 54

besuchen Sie uns

Jesinger Straße 65

D-73230 Kirchheim Teck

senden Sie uns eine Email

office@sigel-management.de

Sie erreichen uns

Mo-Fr, 08:00 bis 17:00 Uhr

  • Home
  • Seminare & Forum
  • Seminare
  • Seminare
  • Professionelles Projektmanagement: Methoden, Tipps und Techniken (2)

FavoritenDrucken

Qualifizierung zum Wertanalytiker VDI Value Management Modul 3 Advanced II

Beginn:
27. Nov 2017
Ende:
29. Nov 2017
zuletzt aktualisiert:
6. Mär 2017
Kurs-Nr.:
WA Modul 3 2017/2
Treffer:
4682
Favorit:
0 Favorit
Preis:
1340,00 EUR pro Platz (zzgl. MwSt.)
Ort:
Gruppe:
keine Angabe
Diesen Kurs buchen
Level:
keine Angabe
Plätze:
8
Trainer:

Beschreibung

Value Management Modul 3 - Advanced I Qualifizierung zum Wertanalytiker VDI nach EN 12 973 Seminar mit Workshop

Programm/Seminarinhalt

Der Lehrgang Modul 3 wird ebenso wie die Module 1 und 2 nach den Regeln des European Governing Boards (EGB), der Vereinigung der europäischen Wertanalyse-Organisationen, durchgeführt und ist nach EN 12 973 (Value Management) entsprechend zertifiziert.

Die Ausbildung ist die Basis für die internationale Anerkennung zum Value Management Professional (PVM).

Das gesamte Ausbildungssystem entspricht darüber hinaus der EN 45013, wodurch seine Akzeptanz in der Praxis zusätzlich gewährleistet wird.

Zur intensiveren Arbeit werden maximal 8 Teilnehmer pro Workshop zugelassen

 

Seminar-Inhalt:

Die Teilnehmer werden in drei systematisch aufeinander aufbauenden Lehrgangs-Modulen vom Wertanalyse/Value Management-Interessierten zum zertifizierten Wertanalytiker VDI ausgebildet.

In dem Lehrgangs-Modul 3 werden folgende Wissensinhalte vertiefend vermittelt und abschließend geprüft:

  • Bilden und Managen von WA/VM-Teams
  • Menschliche Dynamik im WA/VM-Team beherrschen
  • Kommunikation mit internen und externen Kunden führen
  • WA/VM-Projekt definieren und planen
  • WA/VM-Methoden-Instrumente ergebnisorientiert in der Projektarbeit anwenden
  • Methodisches WA/VM-Vorgehen in der praktischen Projektarbeit beherrschen und nachweisen
  • Managen von Überschneidungen mit anderen Projekten und Aktivitäten
  • Verstehen, wie Geschäftsziele innerhalb der Firmenstrategie Berücksichtigung finden
  • Kontinuierliche Verbesserung von Erfahrung fördern durch permanentes Lernen
  • Planen, Durchführen und Realisieren von WA/VM-Projekten beherrschen
  • Wertkultur in der Organisation fördern

 

Seminar-Nutzen:

Die erfolgreiche Teilnahme an drei Lehrgangsmodulen und der Abschluss zum Wertanalytiker VDI hat folgende Vorteile:

Für die Teilnehmer:
Wissens- und Kompetenz-Erweiterung für das eigenverantwortliche methodische Führen, Koordinieren und Moderieren von Projekten mit komplexen Themen.

Für die Unternehmen:
Schaffung von Effizienz, Innovation und Marktchancen für Produkte, Prozesse und Dienstleistungen.

 

Seminar-Abschluss:

Nach Abschluss des Lehrgangs sind die Teilnehmer eigenverantwortlich in der Lage, unternehmensinterne WA/VM-Projekte methodisch zu betreuen, moderativ zu steuern und koordinativ zu planen und zu organisieren. Während des Lehrgangs werden Prüfungen durchgeführt, die in stoffliche Verständnisfragen und in Befähigungstests für projektorientierte Fallstudien aufgeteilt sind.

Das Zertifikat "Wertanalytiker VDI" wird an diejenigen Teilnehmer vergeben, die die Abschluss-Prüfung erfolgreich bestehen.

Unabhängig davon erhalten alle Lehrgangsteilnehmer eine WA/VM-Modul 3-Teilnahmebescheinigung, die zur Beantragung der Zertifizierung zum Professional Value Manager (PVM) nach EN 12 973 erforderlich ist.

 
Programm / Seminarinhalt
  • Vertiefung der Programme aus dem WA/VM-Lehrgang Modul 2 in Bezug auf folgende Punkte:
    - WA-Objekt-Auswahl
    - WA-Objekt-Vorbereitung
    - WA-Methodik
    - WA- Methoden-Instrumente
    - WA-Teamarbeit
    - WA-Organisation
  • Besprechung und Bewertung der Projektstudien
  • Potentialanalyse zu den Projektstudien
  • Prüfungsfragen
  • Abschlussdiskussion
   
   

Voraussetzung für die Teilnahme am VM-Modul - 3 Advanced II:

  • Teilnahme-Bescheinigungen für VM-Lehrgänge Modul 1 und Modul 2
  • Durchführung einer WA-Projektstudie mit Vorlage einer entsprechenden Projekt-Dokumentation in zweifacher Ausfertigung.
    Die Projektstudie sollte sich auf ein frei wählbares Wertanalyse-Projekt aus der Unternehmenspraxis beziehen, wobei das Objekt entweder ein Produkt oder ein Prozess sein kann. Während des Lehrgangs wird u. a. an den Projekt-Studien  gearbeitet.

 

Referent
Prof. Dipl.-Ing. (FH) Erich Sigel
Geschäftsführer der Sigel Managementmethoden GmbH
Honorarprofessor an der Hochschule Ulm
Wertanalyse-Lehrbeauftragter (VDI-GSP)
Value Management Professional (TVM)
und Value Management Trainer (TVM)



Teilnahmebedingungen

Termin:
1. Tag 9.00 - 17.00 Uhr

2. Tag 8.30 - 16.30 Uhr

3. Tag 8:30 - 16:30 Uhr

Anmeldeschluss: 14 Tage vor Seminarbeginn

Veranstaltungsort:
Sigel Managementmethoden GmbH
Jesinger Straße 65
73230 Kirchheim / Teck

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr für diese praxisnahe Veranstaltung beträgt einschließlich Vortragsmanuskripte, Mittagessen und Erfrischungen:
je Teilnehmer 3-tägig:        € 1.240,00
zzgl. VDI-Zertifikat:                 € 50,00
zzgl. Zertifizierungsgebühr:     € 50,00
Preise zzgl. MwSt.


Zimmerreservierung
Zusammen mit den Teilnahmeunterlagen erhalten Sie eine detaillierte Anfahrtsbeschreibung zum Veranstaltungsort sowie eine Hotelliste.
Wir bitten die Zimmerbuchung frühzeitig selbst vorzunehmen.

Stornierung/Rücktritt
Bei Ab- bzw. Ummeldung vor dem Anmeldeschluss berechnen wir Ihnen eine Bearbeitungsgebühr von € 50,00. Bei Absage nach dem Anmeldeschluss wird die gesamte Gebühr fällig und der Teilnehmer erhält unaufgefordert das Seminarhandbuch der Veranstaltung. Selbstverständlich können Sie auch einen Vertreter benennen.

 

 

Dateien zum herunterladen


Diesen Kurs buchen: Qualifizierung zum Wertanalytiker VDI Value Management Modul 3 Advanced II

Einzelpreis

Teilnehmerdaten

Rechnungsadresse

* notwendige Angaben

Kategorie

sigel logo

Sigel Managementmethoden GmbH
Jesinger Straße 65
D-73230 Kirchheim unter Teck

+49 (0) 7021 / 420 54
office@sigel-management.de

IBWF VDI

Impressum

Neue Blogeinträge

Unsere Kompetenzen

  • Methode in Theorie und Praxis
  • Führungsverantwortung in der Produktion
  • Moderation und Teammanagement
  • Technologiemanagement
  • Coaching mit Know-how-Transfer
  • Präsentationsunterstützung
  • Kalkulation von Herstellkosten
  • Benchmarkanalysen
  • Lieferantensupport
  • Prozesse in der öffentlichen Verwaltung

Unsere Ziele

Produkte und Prozesse effizienter gestalten und Verschwendung reduzieren.

Gemeinsam mit Ihrem Team analysieren industrie- und praxiserfahrene Ingenieure Ihre Produkte und Prozesse um ungenutzte Potenziale zu identifizieren und zu aktivieren.

Copyright © Sigel Managementmethoden GmbH
Webdesign, Programmierung, Online Marketing
by Pitrolo Internet Marketing & E-Commerce - www.pitrolo.de