• 08:00 bis 17:00 Uhr

rufen Sie uns an

+49 (0) 7021 / 420 54

besuchen Sie uns

Jesinger Straße 65

D-73230 Kirchheim Teck

senden Sie uns eine Email

office@sigel-management.de

Sie erreichen uns

Mo-Fr, 08:00 bis 17:00 Uhr

  • Home
  • Projekte & Referenzen
  • Kundenprojekte

Kundenprojekte

Kundenprojekte


bosch logoDen kompletten Vortrag können Sie bei Wertanalyse-Praxis 2016 in München
am 26./27. April 2016 hören

Wertanalyse - Innovation, "Not-Operation" oder "Not-Aus"?

Dipl. Ing. (FH) Rainer Stockinger
Six Sigma-Black-Belt, VDI-Wertanalytiker, Bosch Innovation Agent
Robert Bosch GmbH Diesel Systems, Bereich Bosch Engineering System, Referent Effective and Efficient Engineering

Dipl.-Betriebsw. (VWA) Lars Schaab
VDI-Wertanalytiker, Bosch Innovation Agent
Robert Bosch GmbH Diesel Gasoline Systems, Product Area Exhaust Sensors, Projektdirektor Benchmarking, Cost & Innovation
 

Teil A: Einführung
Nachhaltige Verfehlung von Projektzielen wird oft zu spät erkannt. Kurz vor SOP sind Funktionen-, Qualitäts- oder Kostenziele nicht erreicht. Man gründet eine Task-Force, um den Schaden zu begrenzen, bindet dadurch Personal und finanzielle Mittel, die eigentlich schon für Zukunftsprojekte eingesetzt werden sollten. Wie kommt es trotz „Frontloading" zu dieser Schieflage?

Der Begriff „Frontloading" wird oft nur mit einem höheren Personaleinsatz in der Konzeptphase verbunden. Wir definieren Frontloading anders: Richtiges Pulver - richtige Pulvermenge - richtiges Projektil - richtige Reihenfolge. Das bedeutet für uns im Projektmanagement: MA-Kompetenzen, Ressourcen, Projektleiter, und strukturiertes, methodisches Vorgehen. Damit sind alle Voraussetzungen geschaffen, das Ziel zu treffen.

Anhand zweier Wertanalyse-Projekte (in der Serie und in der Akquise) ist es gelungen, das Management von dieser Methode zu überzeugen. Wir wurden beauftragt, die Wertanalyse bei einem in Schieflage geratenen Projekt einzusetzen, um ein klares Bild zur langfristigen Wirtschaftlichkeit zu generieren. Dieses umfangreiche Wertanalyse-Projekt hat letztendlich dazu geführt, den Schaden zu begrenzen. Im Nebeneffekt wurde zudem die Kostensituation der aktuellen Serie signifikant verbessert und wertvolle Ideen für die nächste Produktgeneration generiert.

Die Erfahrungen aus mittlerweile acht durchgeführten Wertanalyse-Projekten in drei Jahren in drei benachbarten Produktbereichen zeigen die unterschiedlichen Ausprägungen, die ein WA-Projekt haben kann, und wie unterschiedlich die Organisation damit umgeht. Teilweise gelang es, die Wertanalyse nach Jahren des Schattendaseins wieder als Standard zu etablieren. Teilweise fand die Wertanalyse aber auch trotz erfolgreicher Durchführung keine nachhaltige Unterstützung beim Management.

Dies zeigt, wie wichtig neben der Methode auch die weiteren Erfolgsfaktoren

  • menschliche Verhaltensweisen,
  • Management-Kultur, und
  • organisatorisches Umfeld

Weiter geht's in München am 26./27. April 2016

Download Veröffentlichung

 



ebmpapst logoQFD als integraler Bestandteil der Wertanalyse

Die Kombination der Methoden als Hilfsmittel zur Aufwandsminimierung der WA und Erfolgsfaktor bei der Entwicklung neuer Lüfterbaureihen bei ebm-papst St. Georgen GmbH & Co. KG.

Michael Weißer, ebm-papst St. Georgen GmbH & Co. KG

Kurzfassung
Mit Hilfe der Wertanalyse Methode ist es uns gelungen, ein Produkt zu entwickeln, dass den Erwartungen unserer Kunden, hinsichtlich Preis und Leistung, entspricht.
Es galt das Prinzip, so gut nötig. Das Prinzip wurde ebenfalls bei der Methodik angewandt. Aus diesem Grund wurde das Vorgehen mit der Darstellung über die neue QFD Matrix erarbeitet und angewandt.


Diese Vorgehensweise hat sich mittlerweile voll bei ebm-papst St. Georgen etabliert und ist fest im Produktentstehungsprozess verankert. An dieser Stelle nochmals Dank an Herrn Erich Sigel für die schnelle und pragmatische Unterstützung.

VDI-Innovationspreis Wertanalyse 2012 1. PLatz

Download Veröffentlichung



trw logoWertanalyse – Headbag Modul (Kopfairbag)

Value Engineering – Headbag Module

Wolfgang Bareiß Betriebswirt (VWA), TRW Automotive GmbH

Kurzfassung
Die steigende Ausstattungsquote der Kraftfahrzeuge mit Airbags, die wachsenden Kundenbedürfnisse hinsichtlich Technik, Kosten, Gewicht und ein zunehmender Konkurrenzdruck erfordern vom Unternehmen kostengünstige, marktgerechte und schnell zur Produktionsreife heranwachsende Konzepte. Mit der Methodik der Wertanalyse und einem funktionsübergreifenden Team, wurde das bestehende Konzept optimiert und neue Konzepte, neue Projektgenerationen entwickelt und zur Akquisition auf den Markt vorbereitet. Die Herstellkosten konnten durch die neu entwickelten Konzepte reduziert werden. Der Markt honorierte dies mit neuen Aufträgen.

Unterstützt wurde dieses Projekt durch die Firma Sigel Managementmethoden GmbH in 73230 Kirchheim / Teck.

Download Veröffentlichung

 



ebmpapst logoSteigerung des Unternehmenserfolges

Steigerung des Unternehmenserfolges durch Senkung bestehender und Vermeidung unnötiger Kosten und marktgerechtes Gestalten der Leistung

Erfüllen wir die Anforderungen und Erwartungen des Marktes und der Kunden "so gut wie nötig" und nicht "so gut wie möglich".

Dipl.-Ing. (FH) Ewald Scherer, ebm-papst St. Georgen GmbH & Co. KG

Kurzfassung
Diese Ausarbeitung enthült die Gedanken und Ideen, welche den PowerPoint-Vortrag mit dem gleichen Thema zusammenfassen und ergänzen sollen.
Ein besonderer Dank geht an Hon.-Prof. Dipl.-Ing. (FH) Erich Sigel von der Firma Sigel Managementmethoden GmbH in Kirchheim unter Teck, der uns durch das große WA-Projekt sicher geführt hat und uns eine große Hilfe war. Dank auch an alle Teammitglieder, besonders aber an meinen Kollegen Herrn Dipl.-Ing. Helmut Ardelt, dem ich von dieser Stelle aus eine gute Besserung und alles Gute wünsche.

VDI-Innovationspreis Wertanalyse 2008 2. PLatz

Download Veröffentlichung

 



aeg pt logoWertanalyse "Das Ohr am Kunden"

Erfahrungsbericht anhand eines Elektrowerkzeugs

Dr.-Ing. Rainer Kumpf, AEG Electric Tools GmbH, Winnenden

Kurzfassung
"Probleme kann man niemals mit der selben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."" Entsprechend diesem Leitgedanken von Albert Einstein haben wir uns Anfang 2008 daran gemacht, die vielfältigen Aufgaben in der Entwicklung zu analysieren. In verschiedenen Abteilungen gab es Funktionen, die sich mit der Produktverbesserung, Kostenreduzierung und Produktpflege befassten. Auf der Suche nach einem ganzheitlichen Ansatz sind wir auf die Wertanalyse gestoßen und haben entschieden, diese Methode in der Entwicklungsabteilung zu etablieren. Der folgende Erfahrungsbericht beschreibt diese Veränderung und die Vielzahl an zusätzlichen Erkenntnissen, die sich daraus ergeben haben:

  • Wie man durch die WA-Methodik Wettbewerbsvorteile generiert
  • Plattformstrategie Händeln
  • Eingefahrene Denkstrukturen durch gezielten Einsatz von Kreativitäts-techniken aufbrechen
  • Von der Idee zu realisierbaren Aktionen
  • Innovationstransfer zur Neuentwicklung
  • Erfolgsfaktoren für diese Wertanalyse-Projekt

Download Veröffentlichung

 



eberspaecher logoZielgenaue Produktentwicklung mit Wertanalyse und Projektmanagement

Erfahrungsbericht anhand eines Elektrowerkzeugs

Dipl.-Ing. Wolfgang Pfister, J. Eberspächer GmbH & Co. KG

Kurzfassung
In Zeiten sich verkürzender Produktlebenszyklen ist es erforderlich, die Kundenbedürfnisse, das Wissen im Unternehmen und die Ideen der Mitarbeiter immer wieder in geeigneter Art und Weise zu einem neuen marktgerechten und realisierbaren Produktkonzept zusammenzuführen und in vorher bestimmbaren Zeiträumen umzusetzen.
Am Beispiel einer brennstoffbetriebenen, motorunabhängigen Fahrzeugstand-heizung für Fahrerhauskabinen, Großraumlimousinen und Sonderfahrzeugen aller Art wird die Methodik einer zielgenauen Produktentwicklung erläutert.

Download Veröffentlichung

 


sigel logo

Sigel Managementmethoden GmbH
Jesinger Straße 65
D-73230 Kirchheim unter Teck

+49 (0) 7021 / 420 54
office@sigel-management.de

IBWF VDI

Impressum

Neue Blogeinträge

Unsere Kompetenzen

  • Methode in Theorie und Praxis
  • Führungsverantwortung in der Produktion
  • Moderation und Teammanagement
  • Technologiemanagement
  • Coaching mit Know-how-Transfer
  • Präsentationsunterstützung
  • Kalkulation von Herstellkosten
  • Benchmarkanalysen
  • Lieferantensupport
  • Prozesse in der öffentlichen Verwaltung

Unsere Ziele

Produkte und Prozesse effizienter gestalten und Verschwendung reduzieren.

Gemeinsam mit Ihrem Team analysieren industrie- und praxiserfahrene Ingenieure Ihre Produkte und Prozesse um ungenutzte Potenziale zu identifizieren und zu aktivieren.

Copyright © Sigel Managementmethoden GmbH
Webdesign, Programmierung, Online Marketing
by Pitrolo Internet Marketing & E-Commerce - www.pitrolo.de